Der mops-block bietet Gelesenes, Gehörtes, Gesehenes aus Orten, an denen mit Recht oder vom Recht gehandelt wird: Universität, Theater, Akademie, Kino, Literatur, Gericht, Verwaltung, Presse, Parlament etc.
Notiert wird das Flüchtige am Rechts-Geschäft, Flurgeflüster, Kantinengespräche, Marginales, Banales, Nichtgrundsätzliches, Ein- und Zugefallenes - Tagebuch und Meinung der Blocker und ihrer Gäste.

separator

Weihnachtsmops
Überall werden jetzt Weihnachtsgeschenke gesucht und Weihnachtspakete gepackt. Die Mops-block-Leser sollen nicht leer ausgehen. Also biete ich ihnen eine Weihnachtsgeschichte an, wie alle Weihnachtsgeschichten mehr Wahrheit als Dichtung enthaltend, aber ganz ohne Dichtung wird die Wahrheit natürlich keine Geschichte. Hier ist sie ...
Die spinnen, die... 

Was hätte der dicke Gallier wohl gesagt, wenn er letzten Sonntag die Ergebnisse der 1:12-Initiative in unserem alemannischen Nachbarland zu Kenntnis genommen hätte?

Uwe Wesel, der prominente Rechtshistoriker, hat wieder ein Buch geschrieben. Er hat schon viele Bücher über das Recht und seine Geschichte geschrieben. Ich habe sie alle gelesen. Nicht weil Kollege Wesel ein  alter Freund aus jungen Rechtshistorikertagen im Leopold-Wenger-Institut an der Universität München ist, sondern weil es großartige Bücher sind.beckverlag


Anette Schavan hat ihren Dr. Titel eingebüßt. Das ist bitter, wenn man sonst nichts hat, ziemlich gleichgültig, wenn man andere Titel besitzt, „Minister“ etwa oder „Direktor“ oder „Graf“ etc. – und wenn man darauf verzichtet, im akademischen Bereich mitmischen zu wollen.