Mops-Blöcke

Der mops-block bietet Gelesenes, Gehörtes, Gesehenes aus Orten, an denen mit Recht oder vom Recht gehandelt wird: Universität, Theater, Akademie, Kino, Literatur, Gericht, Verwaltung, Presse, Parlament etc.
Notiert wird das Flüchtige am Rechts-Geschäft, Flurgeflüster, Kantinengespräche, Marginales, Banales, Nichtgrundsätzliches, Ein- und Zugefallenes - Tagebuch und Meinung der Blocker und ihrer Gäste.


Igor

Geschrieben von: DS Donnerstag, den 07. Januar 2016 um 17:31 Uhr

Metro in Moskau
Apriltsi in Bulgarien. Ein unbekannter Ort im Zentralbalkan. Es ist heiß. 18h30 und 29°C. Ich stehe vor dem „Panorama“-Hotel. Ein großer Kasten. Grau. Verwitterter sozialistischer Charme. Obwohl die Saison noch nicht zu Ende ist völlig leer. Das erbetene Zimmer wird mir mit einer Mine angeboten, als habe man sich für dieses Angebot allerhand Schwierigkeit einhandeln müssen.

Weiterlesen: Igor

 

Bedingt einstimmungstauglich

Geschrieben von: DS Samstag, den 02. Januar 2016 um 13:15 Uhr

Aus Anlass einer Bulgarienreise

Rila-Kloster


Wer eine Reise unternimmt, sollte sich vorbereiten. Ich wollte nach Bulgarien fahren. Weil ich mich viel mit Byzantinistik beschäftigt habe und Bulgarien mit Byzanz eine lange und blutige Geschichte teilt. Außerdem hatte ich das (kürzlich auf Bulgarisch, leider immer noch nicht auf Deutsch erschienene) Buch von Jani Kirov gelesen - gedankenreiche, feinziselierte und sanft ironische bulgarische Rechtsgeschichten. Jetzt ist Bulgarien Mitglied der Europäischen Union.

 

Weiterlesen: Bedingt einstimmungstauglich

   

Ende der Legende vom falschen Bischof

Geschrieben von: Wolf Paul Samstag, den 14. November 2015 um 01:05 Uhr

Nachtrag zu mops-block/DS:Tagebuch vom 14. Februar 2015


Zwei haben sich gefunden; KarikaturSeit kurzem ist es amtlich und gerichtsnotorisch. Der angebliche Bischof von São Paulo hat vom Altar der Heiliggeistkirche in Frankfurt die Bibel und aus einer Frankfurter Klinikkapelle ein Bischofsgewand entwendet. Das Frankfurter Amtsgericht erließ Strafbefehl gegen den Obdachlosen, der zum Prozeßtermin nicht erschienen war.

Weiterlesen: Ende der Legende vom falschen Bischof

 

Magnus

Geschrieben von: DS Montag, den 09. November 2015 um 14:41 Uhr

Magnus
Magnus ist gegangen. Er war ein guter Hund. Bruder von Cara, aus demselben Wurf. Zwei Jahre hat er seine Schwester überlebt.

Weiterlesen: Magnus

   

Interdisziplinarität

Geschrieben von: DS Samstag, den 31. Oktober 2015 um 14:34 Uhr

Dieter Grimm

Dieter Grimm hat kürzlich in Berlin an der Humboldt Universität einen Vortrag gehalten. Sein Titel: Rechtswissenschaft und Nachbarwissenschaften. Ein Déjà-vu denke ich und beeile mich dem befreundeten Redner zu lauschen.

 

Weiterlesen: Interdisziplinarität

 

Mops-Block

Geschrieben von: DS Samstag, den 31. Oktober 2015 um 13:11 Uhr

Freigeist Benjamin LahusenVor fünf und etwas mehr Jahren saßen Dieter Simon, Rainer Maria Kiesow und Benjamin Lahusen auf Einladung von Regina Ogorek in Zürich auf der Sonnenterrasse der Forstmoser/Ogorekschen Seevilla und parlierten, wie meist, über den Zustand von Recht, seine Theorie, die Wissenschaft und deren Vertreter. Dazu gibt und gab es schon immer viel zu sagen. Spontanes und Durchgekautes, Neues und Altes.

Weiterlesen: Mops-Block

   

Valesius und Faber

Geschrieben von: DS Sonntag, den 25. Oktober 2015 um 17:29 Uhr

Petrus FaberZu den vielen Verzerrungen, Beschädigungen und Entartungen, die dem deutschen Hochschulsystem in den letzten Jahrzehnten zugestoßen sind, ist als eine besondere und sonderbare Fäulnis das Auftauchen der „Plagiatsjäger“ zu rechnen. Dabei handelt es sich in der Mehrzahl um als „Wissenschaftler“ maskierte Personen, deren Wissenschaft darin besteht, daß sie die illegitime Aneignung von Gedanken und Sätzen durch Leute, die zu solchen Gedanken und Sätzen nicht in der Lage waren und sind, aufspüren und publizieren.

Weiterlesen: Valesius und Faber

 

Bismarck

Geschrieben von: DS Sonntag, den 25. Oktober 2015 um 17:19 Uhr

Bismarck auf dem TotenbettÜber Bismarck wurde schon einiges geschrieben. Auch daß Bismarck ein guter Redner war dürfte nicht unbekannt geblieben sein. Bismarcks Rhetorik hat ihre Bewunderer und hier und da auch einen verschämten Kritiker gefunden.

Weiterlesen: Bismarck

   

Seite 1 von 13